Artist´s Statement:

Painting with glass is similar to drawing ... it is like the first kiss:quiet, clean, light and it carries within the deepest emotions.
If you like glass, you will love beads, and if you love beads .... hope you will love my Shop ♥


25.05.2015

Uanqui Beach

Uanqui Beach*... klingt nach Hawaii, Aufregendes, Traumurlaub und noch Vieles mehr.
 
*„Uanqui Beach“ ist ein Kunstwort. Eine Hommage an die natürliche Wildheit des Landes, an karibische Anmutung, Sonne, Wind und Unbeschwertheit. „Uanqui Beach“ leitet sich ab von der Kurzform “Warnki” für 23948 Warnkenhagen. (Jochen Henkels)

Über Pfingsten sieht man in Mecklenburg Vorpommern überall die gelben Schirme des "Kunst Offen" leuchten und es ist immer aufregend, Neues zu entdecken.

So viele unglaublich tolle Künstler haben wir auch dieses Jahr kennen und schätzen gelernt aber ein Ort war "Liebe auf den ersten Blick": Uanqui Beach, ein verwunschenes Stück Erde wie J. Henkels es nennt, das er 2003 erworben hat mit der Absicht, seine der städtischen Hektik abgewandte Suche nach einfachen Lösungen fortzuführen und Möglichkeiten für einfaches Leben zu erforschen.
Einfaches Leben das, wie er sagt, ungleich "ärmlich", unbeseelt oder auf reine Nützlichkeit abgestellt ist.


Die Wände selbst waren Kunstwerke - ich liebe diese alten abeschabten Wände, wenn man sie lange genug betrachtet, fangen sie an mit uns zu sprechen und erzählen die unglaublichsten Geschichten:


In Warnkenhagen in der Datscha Design Forschungsstätte haben wir tolle Künstler gefunden (Alejandro Soto und Sonja Koczula nebst Jochen Henkels selbst), unglaublich schön eingerichtete Bauwagen und ein Ort zum Verweilen wo wir bestimmt irgendwann auch ein paar Tage Urlaub im Bauwagen machen werden. So schön:




Kommentare:

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Manuela hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.