Artist´s Statement:

Painting with glass is similar to drawing ... it is like the first kiss:quiet, clean, light and it carries within the deepest emotions.
If you like glass, you will love beads, and if you love beads .... hope you will love my Shop ♥


28.01.2015

Love Letters




I was reading latest about Finland taking a step in the direction of the future by giving up teaching handwriting.
Instead of this the schools are planning teaching keyboard skills and "texting" from 2016.

I cannot even imagine a world without written words, there is something incredibly powerful about making your mark on paper and I don´t think that you can replace that feelings digitally.

There's a wonderful quote from Philip Hensher that says:
Handwriting involves us in a relationship with the written word which is sensuous, immediate and individual"

I love paper, pens, handwritten lettters, postcards, those little notes I find so often hidden under my plate making me smile and a lot more.

Just wondering: What will those children do when their computer is dead and they need to leave a note?
 Letztens las ich mit Entsetzen, dass ausgrechnet Pisa-Sieger Finnland die Abschaffung der Schreibschrift plant, eine sogenannte Revolution im Unterricht.

Ich kann mir eine Welt ohne handgeschriebene Worte nicht einmal vorstellen, es ist etwas unglaublich Magisches, mit einem Stift über ein schönes Papier zu fahren, Gefühle die kein Computer ersetzen kann.

Es gibt ein wunderbares Zitat von Philip Hensher, er sagt:
Die Handschrift verwickelt uns in eine Beziehung mit dem geschriebenen Wort, die sinnlich, direkt und individuell ist.

Ich liebe Papier, Stifte, handgeschriebene Briefe, Postkarten, die kleinen Notizen, die ich so oft unter  meinem Teller versteckt finde und die mich zum Lächeln bringen und vieles mehr.

Und dann frage ich mich (abgesehen davon, dass Geschriebenes z. B. das Erinnerungsvermögen fördert): Was werden die Kinder tun, wenn ihr Computer nicht funktioniert und sie eine Nachricht hinterlassen müssen?
 

Kommentare:

Sonnenlicht - Heidi Hombsch hat gesagt…

Ein schrecklicher Gedanke. Für mich habe ich erst vor kurzem die Freude am Handschriftlichen wiederentdeckt - davor hatte ich an der Arbeit eine furchtbare Klaue entwickelt in der Hektik des Alltags.
Nicht nur dem Erinnerungsvermögen, auch der Feinmotorik der Kinder, die nicht mehr schreiben lernen, wird ein grundlegender Impuls fehlen.
Dein Vogel auf der Perle liest grad einen Brief in den schwarzen wellenlinien, oder?
Sei lieb gegrüßt
Heidi

Viola hat gesagt…

Unvorstellbar. Z,B. ich kann mir vorher Aufgeschriebenes besser merken. Vor kurzem hat sich eine Blogerin sehr über einen handgeschriebenen Brief von mir gefreut- konnte ich mir gar nicht vorstelllen zuerst- aber stimmt, der "Feinheit" wegen wird heute viele persönliche Post auch nicht mehr per Hand geschrieben. LG von Viola